Alexandra Gauß soll Bürgermeisterin von Windeck werden

18.07.2018

Kandidatin bei der Bürgermeisterwahl in Windeck am 18. November diesen Jahres ist die Diplom-Volkswirtin Alexandra Gauß. In getrennten Mitgliederversammlungen beschlossen die Windecker Gemeindeverbände von CDU, Grünen und FDP, gemeinsam die 39-jährige Kommunalpolitikerin für dieses Amt vorzuschlagen.

Alexandra Gauß stammt aus Windeck, wohnt in Windeck und ist derzeit ehrenamtlich tätig als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag. Hauptberuflich ist sie, die auch diplomierte Finanzwirtin ist, nach Stationen in verschiedenen Finanzämtern inzwischen im Finanzministerium des Landes NRW – Haushaltsabteilung – beschäftigt.

In ihrer Presseerklärung betonen die Parteien, dass Windeck als einladender und sympathischer Ort an der Sieg für viele, die hier groß geworden, und für solche, die gerne hierhin zugezogen sind, eine liebenswerte Heimat ist. Die Zukunft könne Windeck aber nur dann gewinnen, wenn die Chancen, die sich bieten, auch ergriffen und umgesetzt werden. Das müsse besser gelingen als bisher.

Windeck brauche eine aktive Wirtschaftsförderung, eine solide Finanzpolitik, eine gute und effektive Führung der Gemeindeverwaltung und ein besseres Image mit entsprechender Außendarstellung. „Dafür treten CDU, Grüne und FDP ein: Ein neuer Anfang mit Alexandra Gauß als neuer Bürgermeisterin!“